Italien
Yachtcharter

Buchen & Zahlen

Italien Yachtcharter

Sardinien Segelurlaub

Willkommen in der Wiege der westlichen Kultur! Es gibt wenige Segeldestinationen auf der Welt, die so unterschiedliche Segelerlebnisse bieten wie Italien. Genießen Sie alle Sehenswürdigkeiten und Abenteuer eines Yachtcharter in Sardinien:

 

  • Besuchen Sie das Land mit den meisten UNESCO-Welterbestätten.
  • Genießen Sie entspannte Tage auf sonnigen Inseln mit malerischen Landschaften, wilden Vulkanen, schönen Stränden, pulsierenden Städten, aufregendem Nachtleben und vielem mehr.
  • Probieren Sie die authentische italienische und sardische Küche, die auf der ganzen Welt beliebt und berühmt ist.

Navigare Yachting bietet Ihnen die Möglichkeit, die italienische Küste an Bord unserer komfortablen Segelbooten, Bareboat Charter oder mit Skipper - zu erkunden. Es ist ihre Chance in einem der unwiderstehlichsten Segelorte der Welt zu entspannen und diesen zu erleben - wir sind bereit, wenn Sie es sind!

Eines der führenden Segelurlaubsziele der Welt

Die Wiege der Kultur

Yachtcharter Sardinien

Es gibt einen Grund, warum Lebenslustige und Thrill-Suchende einen Yachtcharter in Sardinien wählen - das westliche Mittelmeer ist eines der begehrtesten Ziele für Segelurlaub-Abenteuer.

Chartern Sie eine Yacht in Sardinien mit Navigare Yachting, dem angesehensten Veranstalter für ihren Segelurlaub in der Region. Wir haben eine vollständige Auswahl an Optionen in Sardinien, einschließlich Bareboat Charter oder mit Skipper. Wir bieten auch einen exklusiven Zahlungsplan, an, mit dem Sie die Zahlungen für ihren Urlaub auf sechs Monate verteilen können.

Besuchen Sie jetzt unsere Buchungsseite, um mehr zu erfahren.

 

Yachtcharter Sardinien

Segeltörn Sardinien: großartige Mittelmeer-Destinationen

Navigare Yachting bietet Ihnen einen einwöchigen oder zweiwöchigen Segelurlaub in Sardinien, an, hier sind nur einige der wunderbaren Sehenswürdigkeiten und Orte, die Sie erleben können:

Yacht Charter Italy Sardinia

Cagliari- Alghero- Olbia

Olbia und Nordostsardinien sind die beliebtesten Gegenden zum Erkunden, Genießen und Entspannen. Es gibt abgelegene Strände und wunderschöne Buchten, alle mit Sand, guten Brisen und endlosen Möglichkeiten für Spaß und Abenteuer.

La Maddalena National Park & Naturreservat ist ein italienisches Kulturerbe und eines der wahren Wunder der Region. Der Park liegt zwischen kleinen Inseln vor der Nordostküste Sardiniens und bietet dramatische Klippen, weiße und rosafarbene Sandstrände und üppige Korallenflächen zum Schnorcheln und Tauchen.

Algheroist ein lebhafter Fischereihafen mit schönen Stränden und einem aktiven Nachtleben. Die Altstadt hat eine der schönsten alten Kathedralen Sardiniens und die Gegend beherbergt mehrere Weingüter. Es ist ein wunderbares Gebiet, um mit der Erkundung der Wunder Sardiniens zu beginnen.

Cagliariist eine Großstadt und das Tor zu dem südlichen Teil der Insel. Der Yachthafen ist sehr gut ausgestattet. Es gibt eine alte phönizische Stadt in der Nähe zu erkunden, sowie kleine Buchten und einsame Ankerplätze, um ein Bad bei mildem Wetter zu genießen.

 

Im Blickpunkt: Costa Smeralda

Die Costa Smeralda liegt oberhalb von Olbia im Nordosten Sardiniens, und ist der Spielplatz der Ultra-Reichen. In diesem Gebiet befinden sich wunderschöne Resorts und exquisite Restaurants sowie Unterhaltungsmöglichkeiten. Die Modegeschäfte bieten das Neueste aus der italienischen und französischen Modewelt. Die Costa Smeralda ist ein landschaftlicher Schatz, mit wunderschönen Granitfelsen und idyllischen versteckten Buchten, wo Sie vor Anker einen Tag die Atmosphäre von Luxus und Genuss kosten können. Zu erwähnen sind der Pevero Strand, Cala di Volpe, die Cala Liscia Ruja und die Inseln Mortorio und Soffi, das Archipel Maddalena, Golfo Aranci und Tavolara.

Yachtcharter Sardinien

Buchen Sie noch heute und profitieren Sie von den besten Preisen und Verfügbarkeiten für ihren Yachtcharter in Sardinien. Es war noch nie einfacher ihren Urlaub zu planen, dank unseres exklusiven Zahlungsplans der Ihnen bis zu sechs Monatsraten ermöglicht. Kombiniert mit der Auswahl an Segelbooten bietet Navigare Yachting die besten Möglichkeiten für einen wirklich unvergesslichen Yachtcharter in Italien.

Besuchen Sie unsere Buchungsseite und erfahren Sie mehr!

 

Wetterbedingungen für Yachtcharter Sardinien

 

Sardinien Jahreszeiten & Klima

Sardinien genießt ein warmes und angenehmes mediterranes Klima, mit sehr milden Wintern und heißen, sonnigen und trockenen Sommern - die Insel rühmt sich mit 300+ Sonnentage pro Jahr. Die Navigare Yachting Basen befinden sich in Cagliari, Alghero, und Portisco, lebhafte Küstenstädte mit hervorragenden Zugang zu den besonderen Zielen in der Region.

Die zentrale mediterrane Lage Sardiniens sorgt dafür, dass die Brisen gleichmäßig, aber nicht zu stark sind. Die Mistralwinde sind nordwestlich und bringen im Sommer warme, trockene Luft, sehr willkommen, um die heißen Tage zu mildern. Der Wind wird im Verlauf der Segelsaison stärker und kühler.

Die Wetterbedingungen während der Segelsaison in Sardinien sind ideal:

Yachtcharter Sardinien

Yachtcharter Sardinien - Alte Stadt Castelsardo

  • Temperaturen in der Vorsaison (März-April): durchschnittliche Höchsttemperaturen von 17° C während des Tages und bis zu 8° C in der Nacht, mit gelegentlichen Niederschlägen
  • Die Tage im Mai und Juni sind bereits wärmer, der Sommer rückt näher. Die Tageshöchsttemperaturen liegen tagsüber bei 25° C und nachts bei 15° C.
  • Von Jul bis September ist es wunderbar warm, mit durchschnittlichen Höchsttemperaturen von 30° C tagsüber und Abkühlung auf 19° C nachts. Regentage gibt es selten.
  • Nachsaison (Oktober-November): die Temperaturen sind sehr angenehm, da es sich abzukühlen beginnt, durchschnittlich 21° C am Tag und bis zu 16° C in der Nacht, Niederschlagswahrscheinlichkeit ist höher, die Saison nähert sich dem Winter.
  • Die Wintertemperaturen sind kühl und der Niederschlag ist häufiger. Unsere Yachtvermietung Sardinien ist dementsprechend von Dezember bis Mitte März geschlossen.

 

Erforderlich Dokumente für einen Yachtcharter in Sardinien und Navigare Yachtcharter Sardinien Kontaktinformationen

 

Erforderliche Dokumente

Alle unten aufgeführten Dokumente werden für ihren Segeltörn in Sardinien benötigt und müssen vor dem zu Bord gehen vorgelegt werden:

  • Gültiger Reisepass
  • Kopie des Chartervertrags
  • Segel- (oder Motorboot-) Lizenz und UKW-Lizenz für mindestens ein Besatzungsmitglied; eine zweite Lizenz wird dringend empfohlen
  • Mannschaftsliste, die Namen, Geburtsdaten, Nationalitäten und Passnummern enthält
  • Liste der erforderlichen Extras (Außenbordmotor, Bettwäsche, Skipper / Hostess, Sicherheitsnetz usw., die in der Basis bezahlt werden müssen)

 

Yachtcharter Sardinien

Navigare Yachtcharter Sardinien Kontaktinformationen

Navigare Yachting, Cagliari

Marina di Portus Karalis
Molo Dogana, Porto di Cagliari
09100, Cagliari - Sardinia, Italy

Phone: +39 070 3324369
Mobil: +39 335 1503902

Alessandro – Cagliari Basisleiter
Mobil: +39 392 029 0874
Email: info@cagliarisailingcharter.com

Unser Büro in Cagliari spricht fließend Italienisch, Englisch, Französisch und Deutsch.

 

Yachtcharter Sardinien

Navigare Yachting, Portisco

Strada Panoramica
Costa Smeralda km 0
Località Portisco - 07026 Olbia

Roberto – Portisco Basisleiter
Mobil: +39 333 2074951

Unser Büro in Portisco spricht fließend Italienisch, Englisch, Französisch und Deutsch.

 

ÖFFNUNGSZEITEN
Montag bis Sonntag von 8 bis 17 Uhr
EINWEISUNG
9 Uhr für Übernachtung auf dem Boot (sleep aboards)
11 Uhr für Mittags-Ableger
ANKUNFTSZEITEN
Einschiffungszeit: ab Mittags 12 Uhr
Ausschiffungszeit: ab Mittags 12 Uhr

 

Zusätzliche Informationen über einen Segeltörn in Sardinien

Yachtcharter Sardinien

LANDESSPRACHE: Italienisch

LANDESWÄHRUNG: Euro; Bargeld, Kreditkarten und Reiseschecks werden in den meisten Restaurants, Geschäften und Orten akzeptiert

LOKALE KÜCHE: die Italienische Küche braucht keine Vorstellung, sie ist auf der ganzen Welt berühmt für ihre Gerichte, die schmackhaft, lecker und einfallsreich sind. Die sardische Küche zeichnet sich durch italienische Traditionen aus und bietet gleichzeitig ihre eigenen ansprechenden Elemente.

Frische gefangene Meeresfrüchte, darunter auch berühmte Gerichte wie Spaghetti mit Seeigel, Oktopus-Salat und Hummer nach katalanischer Art. Seadas sind ein traditionelles frittiertes Gebäck gefüllt mit Zitrone, Honig und Käse. Lokale Biere, Weine und Liköre werden in der ganzen Region wegen ihrer Qualität und ihres feinen Geschmacks geschätzt.

Sardinien ist ein wichtiges Resort und Urlaubsziel, mit einer erstaunlichen Auswahl an Restaurants, die erfahren im Umgang mit internationalen Gästen sind. Sie können von entzückenden Cafés am Meer bis hin zu üppige Restaurants mit gehobener Küche genießen - Sie werden Sardinien wegen der Vielfalt an Speisen und exquisiten kulinarischen Erlebnissen lieben!

 

Anreise nach Sardinien

Sardinien ist über direkte Luft- und Seewege vom italienischen und französischen Festland und vielen europäischen Großstädten aus erreichbar. Navigare Yachting hat drei Basen in Sardinien:

Cagliari

Marina di Portus Karalis befindet sich in Porto di Cagliari und ist perfekt für Boote aller Größen geeignet. Die Basis ist nur zehn Minuten vom Hauptflughafen Cagliari / Elmas entfernt und liegt günstig in der Nähe einer Vielzahl von Restaurants, Unterhaltungs- und Einkaufsmöglichkeiten.

Portisco

Portisco Marina liegt nur 20 Autominuten vom internationalen Flughafen Olbia / Costa Smeralda entfernt. Es ist der ideale Ausgangspunkt für zahlreiche Segeltörns unglaublicher Schönheit.

Yachtcharter Sardinien

Die epischen Sehenswürdigkeiten, Klänge und Erfahrungen Sardiniens warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden - sind Sie bereit? Navigare Yachting ist hier, um ihren Traum vom Segeltörn in Sardinien wahr werden zu lassen, mit einer kompletten Flotte – wählen Sie zwischen Bareboat-Charter oder segeln Sie mit Skipper für einen sorgenlosen Yachtcharter. Wir sind bereit, Ihnen das schönste Urlaubserlebnis ihres Lebens zu bieten!

Warum Navigare Yachting? Wir planen ihren Yachtcharter in Italien und mit unserem exklusiven Zahlungsplan können Sie in bis zu sechs Monatsraten bezahlen.

Buchen Sie jetzt und profitieren Sie von den besten Preisen und Verfügbarkeiten.

 

Yachten suchen in Italien

Segelboot-Charter, Katamaran-Charter oder Luxusyacht-Charter mit Crew – durchsuchen Sie unsere Flotte in Italien um die perfekte Yacht für ihren Segelurlaub zu finden.

Das Wetter in Italien

Jan10
Feb11
Mar12
Apr14
May17
Jun21
Jul24
Aug25
Sep22
Oct18
Nov13
Dec11

Segeln in Italien - Reisepläne

Segeln Sie im wunderschönen Italien in einer von unseren großartigen Segelrouten.

Cagliari Basis - Navigare

Navigare Yachting, Cagliari

Marina di Portus Karalis
Molo Dogana, Porto di Cagliari
09100, Cagliari - Sardinien, Italien

Telefon: +39 070 3324369
Mobil: +39 335 1503902

Alessandro – Cagliari Basisleiter
Mobil: +39 392 029 0874
Email: info@cagliarisailingcharter.com

Portisco Basis - Navigare

Navigare Yachting, Portisco

Strada Panoramica
Costa Smeralda
Località Portisco
07026 Olbia

Roberto – Portisco Basisleiter
Mobil: +39 333 2074951

6 TAGE - Route 1

Navigare Yachting’s Vorschlag für eine Segelroute

Nord-Sardinien

Die Nord-Sardinien-Route umfasst Orte im La Maddalena Archipel und eignet sich für kleine und große Yachten. Die zurückgelegte Entfernung beträgt ungefähr 16 Seemeilen.

Olbia – Cala di Volpe – Porto Cervo

Nördlich von Olbia liegt der bekannte Segelort Cala di Volpe. Er liegt gut windgeschützt und verfügt über einen langen Strand, an dem Sie den Tag genießen können. Die nächste Station ist Porto Cervo, ein sehr beliebter Segelort, auch bei Touristen, die den Luxus lieben und leben. Dort finden Sie ein charmantes Dorf und einen modernen Yachthafen voller Sehenswürdigkeiten: Nachtleben, Regatten, Einkaufsmöglichkeiten und gastronomische Einrichtungen. Beide Standorte können sehr voll sein, überprüfen Sie also die Verfügbarkeit der Bootsplätze!

Tag 01: Olbia – Cala di Volpe – Porto Cervo

Porto Cervo – Cala Spalmatore – La Maddalena

Wenn Sie nach Norden segeln, gelangen Sie nach Cala Spalmatore, einer der vielen Buchten von La Maddalena. Von dort aus können Sie den Hafen von Cala Gavetta erreichen und das Dorf und das Inland erkunden (die Hauptattraktion ist das Haus von Garibaldi).

Tag 02: Porto Cervo – Cala Spalmatore – La Maddalena

La Maddalena – Santa Maria – Santa Teresa di Gallura

Zwischen La Maddalena und Spargi liegt Santa Maria, eine Bucht mit kristallklarem Meer und großartigen Ankerplätzen. Dort können Sie schwimmen und die interessante Form der Bucht (vor allem das Riff in der Mitte!) erkunden. Die nächste Station ist Santa Teresa di Gallura, eine gut geschützte Bucht mit einem Hafen und einer Marina, bekannt für ihre Korallen. Stellen Sie sicher, dass Sie einen herrlichen Blick auf den Meeresarm Bonifacio haben.

Tag 03: La Maddalena – Santa Maria – Santa Teresa di Gallura

Santa Teresa di Gallura – Lavezzi – Palau

Die Insel Lavezzi liegt nur 10 km von Santa Teresa di Gallura entfernt. Die Insel ist bewohnt, umfasst jedoch eine ruhigere Bucht (Cala Lazarina) und hübsche Strände, an denen Sie in die wunderschöne Natur eintauchen können. Es gibt nur eine Spur menschlichen Lebens dort und das ist der Friedhof zu Ehren der versunkenen französischen Fregatte Semillante. Von dort aus erreichen Sie in zwei Stunden ihr nächstes Ziel, Palau.

Tag 04: Santa Teresa di Gallura – Lavezzi – Palau

Palau – Cala Corsara – Poltu Quatu

Während ihres Aufenthalts in Palau können Sie auch eine nahe gelegene Insel, die Insel Spargi, und die erstaunlich, gut geschützte Granit-Felsen-Bucht Cala Corsara besuchen. Dort angekommen, sollten Sie sich etwas Zeit nehmen, um sich zu entspannen und das klare Meerwasser und den weißen Sand zu genießen. Danach setzen Sie ihre Reise in Richtung Poltu Quatu fort.

Tag 05: Palau – Cala Corsara – Poltu Quatu

Poltu Quatu – Golfo della Marinella – Olbia

Nach Poltu Quatu ist ihr nächstes Ziel der Golfo della Marinella, den Sie über Porto Cervo und den Golf von Congianus erreichen. Genießen Sie die letzten Momente ihres Sardinien-Abenteuers in einem perfekten Klima und an einem tropischen weißen Sandstrand. Weiterfahrt nach Olbia.

Tag 06: Poltu Quatu – Golfo della Marinella – Olbia

7 TAGE - Route 2

Navigare Yachting’s Vorschlag für eine Segelroute

Südost Sardinien – Cagliari – Villasimius

Mit dieser Südost-Segeltour in einem günstigen Klima (vorwiegend NW- und SO-Winde) entdecken Sie zahlreiche atemberaubende Landschaften, die Sie nie vergessen werden.

Basis: Cagliari

Cagliari, die Hauptstadt Sardiniens, ist ein beliebtes Ausflugsziel, das viel zu bieten hat. Von der Uferpromenade aus haben Sie einen herrlichen Blick während Sie die lokale Küche genießen oder einen Spaziergang machen. Das Nachtleben ist ebenfalls reichhaltig, da Sie drei berühmte Viertel erkunden können: Castello, Marina und Stampace.

Tag 01: Cagliari

Cagliari – Golfo degli Angeli (6 sm)

Golfo degli Angeli ist eines der bekanntesten Touristenziele. Der lange Sandstrand von Poetto, umgeben von dem Hügel Sella del Diavolo, macht es zu einem idealen Ort, um die Natur zu genießen. Es gibt in der Nähe noch viele weitere Strände, die abgeschiedener und intimer sind. Der erste Hafen auf dem Weg nach Villasimius ist die Marina di Capitana - Quartu S. Elena, wo Sie notwendigen Proviant erhalten.

Tag 02: Cagliari – Golfo degli Angeli (6 sm)

Cala Regina – Geremeas – Torre delle Stelle

Auf dem Weg nach Villasimius empfehlen wir mehrere Stopps in den Dörfern. Es gibt keine Landeanlagen, sodass Sie ein vollständiges Segelerlebnis haben.

Tag 03: Cala Regina – Geremeas – Torre delle Stelle

Capo Carbonara

Capo Carbonara ist zusammen mit Isola dei Cavoli und der Insel Serpentara ein Teil des Meeresschutzgebiets. Sie können hier viel Sightseeing machen, ob Sie einfach nur die Natur genießen oder die lokale Architektur erkunden möchten. Einige Orte sind: der Strand von Rice, Traias, Port Rush, Cava Usai, Notteri Pond. In Bezug auf die Architektur können Sie den Altstädter Brückenturm und die Festung, Punta Santo Stefano, das Dorf Santa Caterina und den Turm von Port Rush besuchen. Wir empfehlen Ihnen, vor allen Wassersportaktivitäten die Richtlinien des Schutzgebiets zu überprüfen, um Bußgelder zu vermeiden.

Tag 04: Capo Carbonara

Isola dei Cavoli

Im südöstlichen Teil von Capo Carbonara finden Sie die Cabbages Island. Sie werden von der Kombination aus Vegetation, felsigem Boden, Sandstränden und alter Architektur begeistert sein. Neben dem Eintauchen in das klare Meerwasser können Sie den alten Leuchtturm aus dem 19. Jahrhundert und die Statue der Schutzpatronin der Matrosen „Our Lady of Castaway“, sehen.

Tag 05: Isola dei Cavoli

Villasimius

Nachdem Sie auf ihrem Weg interessante Orte erkundet haben, erreichen Sie schließlich die Stadt Villasimius. Diese ist sowohl bei den Touristen als auch bei den Einheimischen beliebt und verfügt über einen modernen Yachthafen und alle notwendigen Einrichtungen. Ebenfalls ist sie für ihre üppige, für das Mittelmeer typische Vegetation bekannt.

Tag 06: Villasimius

Costa Rey

Costa Rey ist eine sieben Kilometer lange Küste mit einer sehr wechselnden Landschaft, die nie langweilig wird, da sie abgelegene, charmante Buchten und lange Strände vereint.

Tag 07: Costa Rey