Bloggen

Ein beliebtes Kursangebot für unsere Investoren

Die Flaggen von Navigare Yachting schwangen langsam vor dem Büro in der Basis in Seget, Kroatien, als die Morgensonne 30 begeisterte Segler begrüßte. Nach zweijähriger Unterbrechung konnten wir unsere Yachtinvestoren endlich an der Basis für den unglaublich beliebten Manöverkurs begrüßen! Dies ist die perfekte Gelegenheit, andere Investoren kennenzulernen und sich mit der Basis und unseren verschiedenen Bootsmodellen vertraut zu machen. Wir schätzen die Gelegenheit, unsere Yachtbesitzer persönlich zu treffen, ihnen unseren Betrieb aus erster Hand zu zeigen und ihnen dabei zu helfen, beim Anlegen eines großen Katamarans oder Einrümpfers im Hafen selbstsicher zu werden. Bei Navigare Yachting ist uns Transparenz gegenüber unseren Investoren sehr wichtig. Dies ist eine großartige Möglichkeit, sich in entspannter Atmosphäre auf den Booten zu treffen und einfach gemeinsam den Navigare-Lifestyle zu erleben.

Langsam ist die Devise

Wir hatten vier Boote vorbereitet, aus denen die Investoren wählen konnten: Lagoon 40, Lagoon 46, Fountaine Pajot 45 und Jeanneau Sun Loft 47. Die Investoren wurden in kleine Gruppen eingeteilt. So hatte jeder ausreichend Zeit, das Anlegen und Manövrieren der Boote zu üben. Unser Partner Skipper4you war vor Ort und so konnte jeweils ein Skipper pro Boot die besten Tipps und Tricks vermitteln. Wir haben uns in guter Seemannschaft geübt - mit besonderem Augenmerk darauf, wie man die Boote und Motoren behandelt und die Ausrüstung nicht unnötig verschleißt.

Perfekte Wetterbedingungen zum Üben

Das Wetter für unser Training hätte nicht besser sein können! Die mediterrane Maisonne hat es gut mit uns gemeint. Wind war am Morgen so gut wie nicht vorhanden, was die Bedingungen zum Trainieren beim Ein- und Ausschiffen in die Liegeplätze der Marina angenehm machte. So mussten wir uns nicht um die Seitenwinde und Wellen kümmern. Doch als am Nachmittag der Mistral kam, nahm die Windstärke zu – typische kroatische Wetterverhältnisse. Dies gab uns die perfekte Gelegenheit, die Segel zu hissen und alles zu lernen, was wir über Tracking, kontrollierte Halsen und das Reffen der Segel lernen konnten. Für viele der Teilnehmer war es das erste Mal, dass sie einen Katamaran segelten oder Selbstwendesegel und elektrische Winden ausprobierten. Es war eine Freude, den Skippern von Skipper4you zuzuhören, wie sie uns ihre besten Tricks als professionelle Segler erklären und beibringen – besonders, als sie so leidenschaftlich darüber sprachen, wie wichtig es ist, dass die Seile oder Kammklemmen nicht abgenutzt werden.

Diese zwei Tage vergingen viel zu schnell, ich hätte gerne viel mehr Zeit mit unseren großartigen Investoren verbracht. Ich freue mich schon auf unser nächstes Wiedersehen, vielleicht auf eine der nächsten Bootsmessen, in einer unserer Basen oder vielleicht sogar in einer Bucht auf einer Navigare-Yacht! Aber jetzt war es an der Zeit, die Boote wieder für ein neues Training vorzubereiten, auf dem potenzielle Yachteigner zum ersten Mal die Basis sehen werden und mehr erfahren, was unsere derzeitigen Investoren bereits wissen, wie wunderbar das Segeln mit Navigare Yachting ist!

Sea Trial – Erleben Sie den Navigare Lifestyle

Wir haben die Boote wieder mit Snacks und Getränken bestückt. Unsere Basismitarbeiter taten, was sie am besten können, und drehten die Boote schnell für unsere ankommenden Gäste um. Für unsere 18 potenziellen Kunden haben wir Sandwiches vorbereitet, da wir uns dieses Mal nicht so sehr auf das Training und das Anlegen in der Marina konzentrieren würden. Diese zwei Tage waren stattdessen dem Segelerlebnis gewidmet und zeigten potenziellen Yachteignern, wie es ist, Teil der Navigare-Familie zu sein! Die Sea Trial-Gruppe hatte uns mitgeteilt, dass sie hauptsächlich an den Katamaranen interessiert seien, also nahmen wir die Lagoon 46 (Genie) und die Fountaine Pajot (Coco) mit auf eine Tageskreuzfahrt. Wir segelten etwa 7 Seemeilen von der Baotic Marina, in Seget, zur Insel Drvenik Veli und ankerten in der Krknjaši-Bucht, die als „Blaue Lagune“ bekannt ist. Wir brauchten ungefähr 2 Stunden, um dorthin zu segeln, da der durchschnittliche Wind 3 Knoten betrug. Und wir nutzten die Gelegenheit, auf dem Weg dorthin ein wenig auszuprobieren.

Mittagspause in der Blauen Lagune

Wir gingen vor Anker und banden die Boote zusammen. Einige erfrischten sich im Wasser, andere genossen einen Drink auf den Booten, entspannten sich im Netz auf der Lagoon 46 oder auf den Sonnenliegen der Fountaine Pajot 45. Auf See schmeckt alles besser, was die Sandwiches, die wir zum Mittagessen eingepackt hatten, zum perfekten Picknick machten, während wir uns die Umgebung anschauen. Während wir das unglaublich klare türkisfarbene Wasser genossen, näherte sich der Besitzer der Lagoon 50 (Waterloo) der Lagoon und schloss sich unserer kleinen Bootsreihe an. Wir banden alle drei Boote nebeneinander fest, sprangen über die Reling hin und her, lernten uns auf den verschiedenen Booten kennen und tauschten uns über unsere wachsende Leidenschaft - das Segeln - aus!

Sonnenverwöhnt und voller Eindrücke

Am Nachmittag segelten wir zurück, mit etwas mehr Wind in den Segeln. Als wir zur Marina zurückkamen, waren alle von den Eindrücken des Tages erfüllt und einige von uns hatten ein bisschen mehr sonnengebräunte (rote) Haut als am Morgen. Die meisten Teilnehmer des Trainings übernachteten auf unseren Booten in der Marina, also beschlossen wir, auf die Flybridges der Boote gemeinsam Zeit zu verbringen und jeden kleinen Sonnenstrahl zu nutzen, den wir bekommen konnten. Dann war es Zeit zu duschen und sich für das Abendessen fertig zu machen. Wir hatten ein gemeinsames Abendessen im Frankies, einem echten kroatischen Fischrestaurant, nur einen kurzen Spaziergang vom Yachthafen am Wasser entfernt. Es war das perfekte Ende für einen großartigen ersten Tag der Probefahrt!

Unser Konzept „Experience together“ und die Investitionsprogramme

Am nächsten Tag wollte die eine Gruppe versuchen, das Boot auszumanövrieren und die Segel zu testen, und die andere Gruppe wollte ein Gefühl dafür bekommen, wie es wäre, auf einer Navigare-Yacht Urlaub zu machen. Die erste Gruppe konzentrierte sich so lange wie möglich auf das Segeln, also verbrachten sie den ganzen Tag an Bord der Fountaine Pajot 45. Die zweite Gruppe segelte mit der Lagoon 46 zum Hafen von Drvenik Veli, auf der Nordwestseite derselben Insel, auf der wir den Tag zuvor waren. Da die Saison in Kroatien noch kaum begonnen hat, konnten wir glücklicherweise den Restaurantbesitzer in der Bucht davon überzeugen, für uns zu öffnen! Das Schwimmen in der einsamen Bucht und das Einatmen der frischen Meeresluft war eine Wohltat für die Seele. Es war ein erstaunlicher Ausflug, der den Teilnehmern verdeutlichte, was es ausmacht, ein Investor in der Navigare-Familie zu sein, und sogar die Navigare-Mitarbeiter noch einmal daran erinnerte, warum wir das, was wir tun, so lieben. Unsere potenziellen Yachtinvestoren konnten sich ein Gesamtbild von unserem Konzept machen, uns Fragen zu unseren Investitionsprogrammen stellen und diese sogar mit aktuellen Yachteignern besprechen. Den Navigare-Lifestyle zu teilen und es den Kunden zu ermöglichen, ihn aus erster Hand zu entdecken, ist der beste Weg, um überhaupt zu verstehen, worum es geht! Jetzt freuen wir uns auf unseren nächsten Sea Trial im Oktober, der sowohl auf den Bahamas als auch in Griechenland stattfinden wird! Werden wir uns dort sehen?

Überlegen Sie, auf einem Boot zu leben? Egal ob Sie bereits eine Yacht besitzen oder eine kaufen möchten, es gibt Vieles über das Sie sich Gedanken machen sollten, bevor Sie sich entscheiden ganz an Bord zu leben, und es gibt Möglichkeiten, dies zu tun, damit Sie Ihre Erfolgschancen maximieren.

Wie Autos und Häuser müssen auch Boote gewartet werden, aber im Gegensatz zu den beiden anderen benötigen sie mehr Wartung aufgrund von äußeren Einwirkungen, Salzwasserkorrosion und Belastungen, die dadurch kommen, da es sich um eine mobile Plattform handelt.

Sowohl für Paare als auch für Familien gelten Katamarane im Bereich von 40 bis 48 Fuß als ideale Größe und es gibt viele Modelle zur Auswahl. Zwei, die oft erscheinen, sind die Lagoon 42 und die Bali 4.2, die beide über Navigare Yachting sowohl zum Chartern als auch zum Kauf mit Platzierung im Charterprogramm erhältlich sind. Schauen wir uns die Vorteile jeden Modells an.

Lieben Sie es auf dem Wasser zu sein? Möchten Sie mehr Zeit mit Familie und Freunden auf einem Boot verbringen während Sie gemeinsam im Paradies segeln? Ja, es gibt Möglichkeiten diese Ziele zu erreichen ohne dem Sprichwort “unter der kalten Dusche stehen und gleichzeitig 100-Euro-Scheine zerreißen“ zum Opfer zu fallen....

Sie wollen einen Katamaran chartern oder sogar kaufen, um ihn dann in ein Charterprogramm zu integrieren? Sie wissen es vielleicht bereits: Der Sweetspot für Familien-Katamarane im Chartergeschäft liegt zwischen 12 und 16 Metern. In diesem Bereich bieten Bareboat-Katamarane die komfortabelsten Unterkunftsoptionen für Chartergäste und für den Eigner der Yacht sind...

Fill out our sailing resume and find out if you can skipper your charter yacht