Datenschutz

Datenschutz

Datenschutz

DATENSCHUTZRICHTLINIE

Diese Erklärung zum Schutz personenbezogener Daten von NAVIGARE YACHTING gilt ab dem 25. Mai 2018 und beruht auf der Datenschutz-Grundverordnung.

NAVIGARE YACHTING d.o.o. verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten gemäß der Verordnung (EU) 2016/679 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und gemäß nationaler Rechtsvorschriften auf der Grundlage der genannten Verordnung unter der Anwendung von geeigneten technischen und Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz personenbezogener Daten vor unberechtigtem Zugriff, Missbrauch, Aufdeckung, Verlust oder Vernichtung.

  1. Allgemeine Informationen

Diese Erklärung beschreibt, welche Daten wir erheben, wie wir sie verarbeiten und für welche Zwecke wir sie verwenden sowie Ihre Rechte, die mit Ihren Daten verbunden sind.

Verantwortlich für die Datenverarbeitung:

Navigare Yachting d.o.o., Ulica Damira Tomljanovića Gavrana 11, Zagreb, HR43630049107
Navigare Yacthing Ltd, Craigmuir Chambers, PO box 71, Road town, Tortola VG1110, British Virgin Islands, Firmennummer 1779855
Navigare Yachting Greece Single Member P.C., Agios Kosmas Marine, Poseidonos Ave. 18, PC:167 77, Hellinikon, Griechenland, USt.-ID-Nr.: 800611998
Navigare Yachting AB, Norra Vallgatan 60, 211 22 Malmö, Schweden, SE556686235401

Kontakt-E-Mail: privacy@navigare-yachting.com, +385 1 2331 661

Wenn wir zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten die Dienste externer Anbieter nutzen, handelt es sich um die beauftragte Verarbeitung personenbezogener Daten. In diesem Fall sind wir auch für den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten verantwortlich.

  1. Arten von personenbezogenen Daten, die wir verarbeiten

Wir verwenden die folgenden personenbezogenen Daten:

  • Stammdaten: Vor- und Nachname, Geburtsdatum, Geburtsland, Nationalität, persönliche Identifikationsnummer, Steuernummer
  • Adress- und Kontaktinformationsdaten: Stadt, E-Mail-Adresse, Mobilfunknummer
  • Sonstige Daten: Art des Ausweises, Nummer des Ausweises, Datum des Boardings, Boarding-Hafen, Name der Yacht oder des Boots, Nummer der Schiffsführerlizenz, Nummer der VHF-Zulassung, Kreditkartennummer, Buchungsnummer, GPS-Koordinaten der Navigation

Im Rahmen dieser Geschäftsbeziehung müssen Sie personenbezogene Daten zur Verfügung stellen, die zur Begründung und Realisierung dieser Geschäftsbeziehung, zur Erfüllung der damit zusammenhängenden vertraglichen Verpflichtungen oder gegebenenfalls zur Erhebung dieser Daten erforderlich sind. Ohne diese Daten sind wir in der Regel gezwungen, den Abschluss eines Vertrags, die Ausführung eines Auftrags zu verweigern oder die Umsetzung auszusetzen und den bestehenden Vertrag zu beenden. Sie sind nicht verpflichtet, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten zu erteilen, die für die Ausführung eines Vertrags nicht relevant oder gesetzlich vorgeschrieben sind.

Im Rahmen dieser Geschäftsbeziehung müssen Sie personenbezogene Daten zur Verfügung stellen, die zur Begründung und Realisierung dieser Geschäftsbeziehung, zur Erfüllung der damit zusammenhängenden vertraglichen Verpflichtungen erforderlich sind oder zu deren Erhebung seitens der Bank eine Verpflichtung besteht. Ohne diese Daten sind wir in der Regel gezwungen, den Abschluss eines Vertrags, die Ausführung eines Auftrags zu verweigern oder die Umsetzung auszusetzen und den bestehenden Vertrag zu beenden. Sie sind jedoch nicht verpflichtet, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten zu erteilen, die für die Ausführung eines Vertrags nicht relevant oder gesetzlich vorgeschrieben sind.

  1. Rechtliche Grundlagen und Zwecke der Verarbeitung personenbezogener Daten

Alle Arten Ihrer personenbezogenen Daten werden verarbeitet auf folgender Grundlage:

  • Gesetzliche Verpflichtungen – Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten gemäß den geltenden Vorschriften sowie zu den Zwecken der Benachrichtigung und Registrierung, zu deren Durchführung wir gemäß den geltenden Vorschriften verpflichtet sind (z. B. die Verordnung über die Bedingungen für die Durchführung des Charterns von Schiffen mit oder ohne Besatzung und die Erbringung von Beherbergungsdienstleistungen auf Schiffen, den Abschluss eines Vertrags über die Durchführung von Befrachtungen von Schiffen).
  • Vertragserfüllung – Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zur Erfüllung des Vertrags, den wir abgeschlossen haben, und der vertraglichen Verpflichtungen, die wir vereinbart haben.
  • Die Einwilligung, die Sie uns gegeben haben, um Ihre personenbezogenen Daten zum Zwecke der Zusendung von Werbeangeboten und anderen geschäftsbezogenen Informationen zu verarbeiten, um die Zufriedenheit nach der Charterzeit zu bewerten und um Sie zu kontaktieren.
  • Legitimes Interesse der Verantwortlichen

Alle Ihre Daten werden verarbeitet, um die Verpflichtungen des gesetzgebenden Organs zu erfüllen (z. B. die Verordnung über die Bedingungen für die Durchführung des Charterns von Schiffen mit oder ohne Besatzung und die Erbringung von Beherbergungsdienstleistungen auf Schiffen) oder zur Erfüllung vertraglicher Verpflichtungen und für den Abschluss von Verträgen, z. B. von Verträgen über die Bereitstellung von Schiffscharterleistungen.

Wir erheben personenbezogene Daten von unseren Kunden persönlich, auf Messen, über Websites, per E-Mail und telefonisch oder von anderen Charteragenturen.

  1. Speicherungsdauer

Grundsätzlich löschen wir Ihre personenbezogenen Daten bei Beendigung des Vertragsverhältnisses und spätestens nach Ablauf aller gesetzlichen Bestimmungen im Zusammenhang mit der Speicherung personenbezogener Daten.

  1. Einwilligungsverwaltung

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Sie können der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen.

Sie können Ihre Einwilligung durch schriftliche Anfrage an folgende Adresse ändern: NAVIGARE YACHTING d.o.o., Ulica Damira Tomljanovića Gavrana 11, Zagreb oder per E-Mail unter privacy@navigare-yachting.com. Wenn Sie die erteilte Einwilligung widerrufen, werden wir Ihre Daten nicht mehr für die genannten Zwecke verwenden. Wenn Sie Ihre Einwilligung erneut erteilen möchten, können Sie dies tun.

Im Falle der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die nicht Ihrer Einwilligung bedarf und die für den Abschluss eines Vertrags mit uns oder die Erfüllung des geschlossenen Vertrags erforderlich ist oder aufgrund von uns gesetzlich auferlegten Verpflichtungen, und wenn Sie uns diese Daten aber nicht zur Verfügung stellen, können wir weder unseren vertraglichen Verpflichtungen Ihnen gegenüber nicht nachkommen, noch können wir mit Ihnen einen Vertrag abschließen.

Der Widerruf der Einwilligung hat keinen Einfluss auf die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung, die auf der vor dem Widerruf erhaltenen Einwilligung beruhte.

Rechte von betroffenen Personen

  • Recht auf Zugang zu Daten und Informationen über die Verarbeitung personenbezogener Daten, d. H. verarbeitet der für die Verarbeitung Verantwortliche personenbezogene Daten betroffener Personen oder nicht und falls die Daten verarbeitet werden, was ist der Zweck dieser Verarbeitung, Kategorien dieser personenbezogener Daten usw.?
  • Recht auf Berichtigung: Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten unvollständig oder ungenau verarbeiten, können Sie uns bitten, diese jederzeit zu korrigieren oder zu ergänzen.
  • Recht auf Löschung: Sie können uns bitten, Ihre personenbezogenen Daten zu löschen, wenn wir sie rechtswidrig verarbeitet haben oder wenn diese Verarbeitung einen unverhältnismäßigen Eingriff in Ihre geschützten Interessen darstellt. Bitte beachten Sie, dass eine sofortige Löschung aus bestimmten Gründen nicht möglich ist. Zum Beispiel aufgrund der gesetzlich vorgeschriebenen Archivierungspflichten.
  • Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie können uns bitten, Ihnen die Daten, die Sie uns anvertraut haben, in einem maschinenlesbaren Standardformat in strukturierter Form zur Verfügung zu stellen: • Wenn wir diese Daten aufgrund Ihrer Einwilligung verarbeiten, die Sie uns erteilt haben und die Sie widerrufen können, oder für die Erfüllung unseres Vertrags und • wenn die Verarbeitung in automatisierten Prozessen erfolgt.
  • Widerspruchsrecht: Wenn wir Ihre Informationen zum Zwecke der Erfüllung einer Aufgabe von öffentlichem Interesse oder einer Aufgabe öffentlicher Stellen weitergeben oder wenn wir bei der Verarbeitung Ihrer Informationen unsere berechtigten Interessen geltend machen, können Sie gegen dieser Datenverarbeitung widersprechen, wenn ein Interesse am Schutz Ihrer Daten besteht.
  • Widerspruchsrecht gegenüber der zuständigen Behörde: Wenn Sie der Ansicht sind, dass wir bei der Verarbeitung Ihrer Daten gegen kroatische oder europäische Datenschutzbestimmungen verstoßen haben, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung, um etwaige Probleme zu lösen. Sie sind sicherlich berechtigt, bei der kroatischen Datenschutzbehörde oder bei einer Änderung der geltenden Vorschriften eine Beschwerde bei einer anderen Stelle einzureichen, die ihre Zuständigkeit annimmt, und ab dem 25. Mai 2018 bei der Aufsichtsbehörde innerhalb der EU.
  • Ausübung von Rechten: Wenn Sie eines der oben genannten Rechte ausüben möchten, kontaktieren Sie uns über unsere Kontaktinformationen gemäß Artikel 1 dieser Erklärung.
  • Identitätsbestätigung: Im Zweifelsfall können wir zusätzliche Informationen anfordern, um Ihre Identität zu bestätigen. Dies dient dem Schutz Ihrer Rechte und Privatsphäre.
  • Rechtsmissbrauch: Wenn Sie eines dieser Rechte zu oft und offensichtlich missbräuchlich ausführen, können wir Ihnen eine Verwaltungsgebühr berechnen oder die Bearbeitung Ihrer Anfrage ablehnen.
  • Recht der Beschränkung der Verarbeitung:

Sie können eine Beschränkung bei der Verarbeitung Ihrer Daten beantragen:

  • Wenn Sie die Richtigkeit Ihrer Daten in einem Zeitraum bestreiten, in dem wir die Richtigkeit dieser Daten überprüfen können.
  • Wenn die Verarbeitung Ihrer Daten rechtswidrig war, Sie aber die Löschung verweigern und stattdessen eine Einschränkung der Nutzung dieser Daten beantragen.
  • Wenn wir die Daten nicht mehr für die vorgesehenen Zwecke benötigen, sie aber dennoch für die Realisierung gesetzlicher Anforderungen benötigen oder wenn ein Widerspruch zur Verarbeitung dieser Daten eingelegt wurde.
  1. Übermittlung von Daten an Dritte

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten und geben diese nicht weiter oder machen sie Dritten zugänglich, außer in folgenden Fällen:

  • Wenn Sie explizit und schriftlich zustimmen, bestimmte vertrauliche Daten für einen bestimmten Zweck oder einer bestimmten Person gegenüber offenzulegen.
  • Wenn das Innenministerium oder der zuständige Staatsanwalt die Daten zur Erfüllung der Aufgaben, die in ihre Zuständigkeit fallen, benötigt.
  • Wenn ein Gericht, ein Rechtsanwalt oder ein Notar die Daten für ihre Verfahren benötigt, bei denen die Vorlage solcher Daten schriftlich angefordert wird.
  • Wenn die Steuerbehörde, die Kroatische Rentenversicherungsanstalt und die Kroatische Krankenversicherungsanstalt die Daten auf der Grundlage der rechtlichen Verpflichtungen verlangen, die der Verantwortliche ihnen gegenüber hat.
  • Wenn wir verpflichtet sind, Daten an das Ministerium für Seewesen, Transport und Infrastruktur zu übermitteln.
  1. Übermittlung von Daten an Drittländer

Die Übermittlung von Daten an Drittländer (Länder außerhalb der EU) erfolgt nur:

  • wenn eine gesetzliche Verpflichtung besteht
  • wenn die Übermittlung zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen notwendig ist
  • wenn Sie Ihre ausdrückliche Einwilligung erteilt haben
  1. Nutzung digitaler Dienste (Website, Anwendungen)

Wir erheben nur solche personenbezogenen Daten, die Besucher unserer offiziellen Website uns freiwillig zur Verfügung stellen, wenn sie Kontaktinformationen übermitteln, sich um Stellen bewerben, Rückrufdienste in Anspruch nehmen und Beschwerdeformulare einreichen. Diese personenbezogenen Daten werden vertraulich und nur für einen bestimmten Zweck verwendet. Die Übermittlung dieser personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nicht, es sei denn, es besteht eine gesetzliche Verpflichtung oder die Anordnung einer amtlichen Stelle, wenn diese personenbezogenen Daten an die zuständige Behörde weitergeleitet werden können. Der Zugriff auf die Website wird protokolliert und bei dieser Gelegenheit werden technische Daten wie der Webseitenverkehr, das verwendete Betriebssystem, die Bildschirmauflösung, der Zeitpunkt des Besuchs und die Größe der übertragenen Daten aufgezeichnet.

Um unser Angebot zu verbessern, enthalten die Websites „Cookies“, die auf Computern der Website-Besucher gespeichert sind. Das Speichern von „Cookies“ kann verhindert werden, dies kann jedoch die Angebote der Website einschränken. „Cookies“ bieten die Möglichkeit, typische Präferenzen von Website-Besuchern zu speichern, technische Prozesse zu optimieren und das Angebot kontinuierlich zu verbessern.

Wir haben alle technischen und organisatorischen Maßnahmen getroffen, um Ihre Daten vor Verlust, Veränderung oder Zugriff durch Dritte zu schützen. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren und wir werden so schnell wie möglich auf Ihre Anfragen und Fragen antworten und Ihnen bei der Ausübung Ihrer Rechte helfen.

Alle Änderungen unserer Datenschutzrichtlinie werden in unserer Erklärung zum Schutz personenbezogener Daten und auf unserer Website veröffentlicht, und Sie werden angemessen darüber informiert.