Segeln mit Kindern

Segeln mit Kindern

Mittwoch, 2 Oktober 2019 / Published in Planen Sie ihren Segeltörn
Segeln mit Kindern

Ist das Segeln mit Kindern möglich? Ja, es ist absolut fantastisch!

 

Nur weil Sie jetzt eine Familie haben, bedeutet das noch lange nicht, dass Sie sich von allen Freizeitaktivitäten im Leben verabschieden müssen. Wir waren alle mal jung und Segeln mit Kindern ist nicht viel anders als das Segeln mit Erwachsenen. Für Kinder ist es jedoch wichtig, dass sie es mögen, auf dem Boot auf dem Meer zu sein, und alle Crewmitglieder müssen von Anfang an die richtige Einstellung zu dieser Art des Segelns haben. Dies ist eine ausgezeichnete Gelegenheit für Kinder, etwas über Segeln zu lernen und neue Dinge zu entdecken.

Beim Segeln mit Kindern muss sich die Crew jedoch bewusst sein, dass sich die Dinge nicht immer wie geplant entwickeln werden.

Das Wichtigste beim Segeln mit Kindern ist, dass alle Sicherheitsmaßnahmen und -funktionen möglich sind. Zu diesem Zweck haben wir Segeltipps und Ratschläge vorbereitet, damit ihre Kinder während des Segelns auf der Yacht sicher sind und Spaß dabei haben.

Sicherheit steht an erster Stelle

Schwimmwesten

Schwimmwesten sind besonders wichtig, wenn es um Kinder geht, auch wenn sie gute Schwimmer sind und sogar wenn sie im Mittelmeer segeln, wo das Wasser warm und ruhig ist. Alle kleinen Kinder und Nichtschwimmer müssen Schwimmwesten haben.

Kinder müssen an Deck eines Bootes eine Schwimmweste tragen – manchmal passieren Unfälle können, wenn Sie sie am wenigsten erwarten.

Navigare Yachting stellt Ihnen Rettungswesten für Kinder zur Verfügung, wenn Sie uns vor Beginn ihren Yachtcharters benachrichtigen - tragen Sie bitte eine Info in die Crewliste ein und geben Sie das Gewicht und Alter des Kindes an.

Sicherheitsnetz

Wenn Sie sehr kleine Kinder an Bord haben, ist es vielleicht eine gute Idee, vor dem Segeln ein Sicherheitsnetz zu installieren. Gerne stellen wir Ihnen ein Sicherheitsnetz zur Verfügung, wenn Sie dieses im Voraus buchen. Das Sicherheitsnetz bietet einen guten Schutz für Kinder, die auf dem Deck spielen und verhindert, dass über Bord gehen. (Bitte beachten Sie, dass hierfür ein Aufpreis berechnet wird - kontaktieren Sie uns für weitere Informationen.).

Ein Gurt ist eine zusätzliche Sicherheitsmaßnahme, die Sie zum Schutz ihrer Kinder beim Segeln in Erwägung ziehen könnten.

Seekrankheit

Genau wie wir Erwachsenen können auch Kinder von Seekrankheit betroffen sein oder eben nicht. Es hilft dem Kind, auf dem Deck zu sitzen und die frische Luft einzuatmen. Dies ist besser als sich unten im Boot aufzuhalten.

Gesundheitstipps

Es ist sehr wichtig, die Kinder vor dem Schwimmen mit Sonnencreme einzucremen, da die Sonne im Wasser besonders stark sein kann. Noch besser sogar wäre das Tragen eines T-Shirts im Wasser. Denken Sie daran, Medikamente wie Schmerzmittel, Fiebertabletten, Halsschmerztabletten usw. mitzunehmen. Und vergessen Sie nicht, Pflaster mitzubringen.

Stellen Sie sicher, dass Sie genug Kinderkleidung eingepackt haben - Kinder können manchmal chaotisch sein und Sie haben möglicherweise nicht die Möglichkeit, deren Kleidung regelmäßig zu waschen.

Wenn man auf dem Meer ist, vergisst man manchmal, genug Flüssigkeit zu trinken - trinken Sie viel Wasser und sorgen Sie dafür, dass ihr Kind das gleiche tut! Geben Sie jedem Kind eine 0,5 l Flasche Wasser mit seinem Namen, damit Sie eine bessere Kontrolle haben, ob auch alle genug trinken.

Es ist natürlich äußerst wichtig, dass Sie ihr Kind während des Segelns stets im Auge haben - Sie können Ihr Kind jedoch nicht festbinden und nichts tun lassen. Auch Kinder müssen in einem Segelurlaub unterhalten werden, was uns zu unseren nächsten Segeltipps führt:

Unterhaltung

Es ist eine gute Idee, wenn das Kind mit einem Freund den Segelurlaub verbringt – in Gesellschaft spielt es sich einfach besser. Stellen Sie sicher, dass Sie die Lieblingsspielzeuge und -bücher des Kindes mit an Bord nehmen, damit Sie etwas haben, mit dem es unterhalten werden kann. Vielleicht könnten Sie auch einen DVD-Player oder einige Videospiele mitbringen, für den Fall, dass die Kinder sich während des stundenlangen Segelns langweilen. Ältere Kinder benutzen normalerweise gerne das Beiboot zum Herumfahren. Dies ist natürlich eine gute Möglichkeit, ihnen die Grundlagen des Segelns beizubringen. Stellen Sie sicher, dass Sie ihrem Kind alle Sicherheitsvorkehrungen beibringen.

Denken Sie auch daran:

Route

Wenn Sie ihre Route für einen Segelurlaub mit Kindern planen, sollten Sie, falls etwas Unerwartetes passiert, immer auch einen Plan B haben. Wenn Sie Kinder an Bord haben, sollten Sie das Tempo ihres Segelurlaubs dementsprechend festlegen.

Jetzt sind Sie bereit, ihr Kind auf einen Segelurlaub ihrer Träume mitzunehmen!